Bundestrainer Joachim Löw hat wegen der Ladehemmung der deutschen Torjäger in der Bundesliga Alarm geschlagen. "Ehrlich gesagt habe ich dafür keine plausible Erklärung. Es war ja schon in den letzten Jahren so, dass meistens ein Ausländer Torschützenkönig wurde", sagte Löw in einem Interview mit dem Fachmagazin "kicker".

Löw sieht auch keine Hoffnung auf schnelle Besserung durch neue Talente. "In der U21, U20 und der U19 sind auch nicht die ganz überragenden Stürmer zu finden", erklärte Löw, der den Sturm und die linke Abwehrseite als Problem-Positionen für die Nationalmannschaft bezeichnete.

In der Bundesliga liegen Mario Gomez vom deutschen Meister Bayern München und Andre Schürrle vom Tabellenzweiten FSV Mainz 05 als beste deutsche Profis mit jeweils vier Treffern auf Platz zwölf der Torschützenliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel