Der 1. FSV Mainz 05 hat sich mit dem FC Getafe bereits lange vor dem Ende der vertraglich zugesicherten Optionsfrist auf einen endgültigen Transfer von Eugen Polanski im kommenden Sommer geeinigt.

Der vom Bundesligisten im Juli 2009 für zwei Jahre vom spanischen Erstligisten ausgeliehene Mittelfeldspieler erhält in Mainz ab Juli 2011 einen Anschlussvertrag bis zum Jahr 2014. Über die Ablösemodalitäten vereinbarten beide Klubs Stillschweigen.

"Der FC Getafe hat sich um eine kurzfristige Lösung in der Frage des Transfers von Eugen Polanski bemüht. Wir sind sehr froh, dass wir zu dieser frühzeitigen Einigung gekommen sind", sagt Christian Heidel, Manager des 1. FSV Mainz 05.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel