Uli Hoeneß verpasst sich nach der Kritik an Trainer Louis van Gaal offenbar selbst einen Maulkorb.

"Ich werde bis Weihnachten nichts mehr sagen. Aus allem, was ich sage, wird ein Hype gemacht. Ich werde meine Kommentare auf Null zurückfahren. Erst wenn ich das Gefühl habe, dass sich alles wieder stabilisiert hat, werde ich mich äußern?, so der 58-Jährige in der "Bild".

Hoeneß hatte vergangene Woche dem Coach falschen Umgang mit Spielern und Beratungsresistenz vorgeworfen sowie die "One-Man-Show" des Trainers kritisiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel