Michael Ballack ist seine Krücken los und seinem Comeback in der Fußball-Bundesliga ein Stück näher gekommen.

Der DFB-Kapitän hat am Mittwoch im neuen Trainingszentrum seines Klubs Bayer Leverkusen nach einem Schienbein-Köpfchen-Bruch und einem Außenbandanriss seine erste individuelle Einheit zum Muskelaufbau absolviert.

"Ich bin froh, den nächsten Schritt machen zu können, damit ich möglichst bald auch auf dem Platz mit der Mannschaft trainieren kann", sagte Ballack nach dem Krafttraining. Für sein Comeback hat der 34-Jährige seinen Weihnachtsurlaub gestrichen.

Ballack, der sich die Verletzung am 11. September beim Bundesliga-Spiel in Hannover zugezogen hatte, will im neuen Jahr wieder angreifen. "Mein Ziel heißt Rückrunde. Dann will ich wieder auf dem Platz stehen und den Jungs helfen. Damit wir im Frühling Riesen-Stress haben - hoffentlich mit entscheidenden Spielen in Meisterschaft, Europacup und DFB-Pokal", hatte der Mittelfeldspieler bereits zuvor gesagt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel