Trainer Ottmar Hitzfeld hat drei Bundesliga-Profis in das 20-köpfige Aufgebot der Schweizer Nationalmannschaft für das Länderspiel am 17. November in Genf gegen die Ukraine berufen.

Neben Pirmin Schwegler von Eintracht Frankfurt sind auch der Wolfsburger Diego Benaglio sowie Tranquillo Barnetta von Bayer Leverkusen nominiert.

Barnettas Bayer-Teamkollege Eren Derdiyok gehört verletzungsbedingt nicht zum Kader.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel