Das Überraschungsteam des SC Freiburg hat Tuchfühlung zur Spitzengruppe der Fußball-Bundesliga aufgenommen.

Die Breisgauer setzten sich am 12. Spieltag 1:0 (0:0) im badischen Derby bei der zuvor punktgleichen Mannschaft von 1899 Hoffenheim durch und kletterten damit auf Platz vier.

Den Treffer des Tages erzielte SC-Torjäger Papiss Cisse in der Nachspielzeit (90.+1). Für Cisse war es der zehnte Saisontreffer.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel