Die niederländischen Nationalspieler Ruud van Nistelrooy und Eljero Elia sind beim Hamburger SV am Dienstag ins Mannschaftstraining zurückgekehrt.

Der Fuß von Elia war wegen anhaltender Fersenprobleme vier Wochen in Gips gelegt worden. Van Nistelrooy laborierte zwei Wochen an einem Muskelfaserriss.

Ob beide bereits beim Auswärtsspiel am Samstag bei Hannover 96 im Kader stehen, ist noch offen.

Vor einer Rückkehr steht auch Torwart Frank Rost. Der 37-Jährige hat seinen Außenbandanriss weitgehend auskuriert. Sollte das Knie die Trainingsbelastungen aushalten, dürfte er wieder Jarolslav Drobny aus dem HSV-Kasten verdrängen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel