Der FC St. Pauli muss wahrscheinlich bis zur Winterpause auf Mittelfeldspieler Dennis Daube verzichten.

Der 21-Jährige erlitt im Training am Dienstag einen Bruch des linken Mittelfußes. Daube, der am vergangenen Samstag gegen Bayer Leverkusen (0:1) erstmals in der Startformation des Aufsteigers gestanden hatte, zog sich die Verletzung bei einem Zusammenprall mit seinem Teamkollegen Matthias Lehmann zu.

"Die Verletzung ist für mich gerade zu diesem Zeitpunkt sehr ärgerlich", sagte Daube. Trainer Holger Stanislawski erklärte: "Gerade in dieser Situation ist das sehr bitter für Dennis. Er hatte sich durch starke Trainingsleistungen aufgedrängt und auch im Spiel gegen Leverkusen einen guten Eindruck hinterlassen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel