Faryd Mondragon wird den 1. FC Köln nach Angaben des "Express" offenbar schon in der Winterpause verlassen.

Der 39-jährige Kolumbianer befindet sich angeblich vor einem Wechsel zu Red Bull New York.

Das Interesse des MLS-KLub besteht bereits seit dem Frühjahr, und auch Mondragon zeigte sich keinesfalls abgeneigt.

"New York ist eine tolle Stadt. Jeder kommt hier gerne hin ? als Tourist oder um hier zu arbeiten", sagte der Kölner Keeper damals.

Nach seiner Ausbootung in Köln scheint der Weg für einen Wechsel nun frei zu sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel