Trainer Steve McClaren vom VfL Wolfsburg fordert angesichts der bislang enttäuschenden Saison Verstärkungen in der Winterpause. "Wir brauchen sicher auch den einen oder anderen neuen Spieler", sagte der Engländer im Interview mit dem "kicker". Top-Spieler im Winter zu bekommen, sei zwar schwer, "aber wir müssen die Augen und Ohren offenhalten."

McClaren gab zudem zu, dass er sich den Start bei seinem neuen Klub anders vorgestellt habe. "Ich bin überrascht, dass es so läuft. Aber das ist Fußball. Es ist nicht einfach, ein Team zu bauen", sagte der 49-Jährige, der einen fehlenden Teamgeist innerhalb der Mannschaft als eine Ursache ausgemacht hat: "Unser größtes Problem ist, dass wir noch nicht als Team zusammengefunden haben. Jeder muss für den anderen kämpfen, jeden Tag."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel