Joris Mathijsen vom Hamburger SV ist erfolgreich am Sprunggelenk operiert worden. "Alles gut verlaufen", teilte der Innenverteidiger per SMS Team-Manager Jürgen Ahlert mit.

Mathijsen hatte sich im Spiel der niederländischen Nationalmannschaft gegen die Türkei (1:0) am vergangenen Mittwoch einen doppelten Bänderriss zugezogen. Er steht dem HSV frühestens zu Beginn der Rückrunde im kommenden Januar wieder zur Verfügung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel