Klaus Allofs hat die Leistungsträger von Werder Bremen stärker in die Pflicht genommen.

"Hugo Almeida ist unser bester Torschütze. Aber das ist nicht allein das Kriterium, um zu sagen: Wir sind mit ihm total zufrieden. Das sind wir nicht", sagte der Geschäftsführer des Tabellen-Zwölften der "Sport Bild".

Aaron Hunt, der in die Rolle des zu Real Madrid gewechselten Mesut Özils schlüpfen sollte, müsse "noch dominanter auftreten, sein Potenzial noch mehr ausnutzen. Das haben wir ihm klar gesagt", erläuterte Allofs.

Der 53-Jährige bemerkte aber auch, dass im Nachhinein Özils Leistungen ein wenig glorifiziert werden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel