Rekordmeister Bayern München ist in der Bundesliga auf einen Europapokalplatz geklettert, Vize Schalke 04 dagegen steckt nach seinem Champions-League-Hoch wieder tief in der Krise. Die Bayern siegten vor dem Spiel des Tabellenführers Borussia Dortmund gegen Borussia Mönchengladbach locker 4:1 (1:1) gegen Eintracht Frankfurt und rückten auf den fünften Rang vor

Schalke ging beim Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern mit 0:5 (0:2) unter und kassierten ihre höchste Niederlage unter Trainer Felix Magath. BVB-Verfolger Bayer Leverkusen musste bei 1899 Hoffenheim in der vierten Minute der Nachspielzeit den Ausgleich zum 2:2 (2:1) hinnehmen.

Der Werksklub hat nun 26 Punkte auf dem Konto, vier weniger als der Tabellenzweite FSV Mainz 05, der am Freitag den 1. FC Nürnberg 3:0 (1:0) besiegt hatte. Hannover 96 (23) stellte durch ein 3:0 (1:0) gegen den SC Freiburg den Anschluss an Bayer her, der Hamburger SV rückte durch ein 4:2 (3:1) gegen den VfB Stuttgart auf und verschlimmerte die Krise der Schwaben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel