Borussia Dortmund benötigt aus den verbleibenden drei Hinrunden-Spielen nur noch einen Sieg zur Herbstmeisterschaft.

Der souveräne Bundesliga-Spitzenreiter setzte seine Erfolgsserie mit einem 4:1 (1:1)-Sieg auch gegen den Tabellenletzten Borussia Mönchengladbach fort und ist seit nunmehr 13 Begegnungen ohne Niederlage, während die Gäste mit einer Ausbeute von bislang nur zehn Punkten weiterhin das Schlusslicht bilden.

Nach den Toren von Neven Subotic (45.), Shinji Kagawa (52.), des eingewechselte Kevin Großkreutz (76.) und Lucas Barrios (88.) bei einem Gegentreffer des gebürtigen Dortmunders Marco Reus (33.) zur überraschenden 1:0-Führung der Gäste beträgt der Vorsprung des BVB auf Verfolger FSV Mainz 05 weiterhin sieben Zähler.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel