"Joker" Cicero hat den VfL Wolfsburg vor einem weiteren Tiefschlag bewahrt und den umstritten Trainer Steve McClaren etwas aus der Schusslinie genommen. Der Brasilianer rettete den Niedersachsen durch sein Traumtor in der 81. Minute zum 1:1 (0:0)-Endstand beim 1. FC Köln einen glücklichen Punkt.

Die Kölner, die über weite Strecken das Spiel diktiert hatten, machten dennoch einen weiteren kleinen Schritt aus der Krise und verbesserten sich im Abstiegskampf der Bundesliga auf den Relegationsplatz.

Milivoje Novakovic hatte die Gastgeber in der 51. Minute per Kopf mit seinem fünften Saisontreffer in Führung gebracht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel