Felix Magath verschärft seine Maßnahmen, um Schalke 04 nach den schwachen Auftritten in der Bundesliga wieder auf Kurs zu bringen.

Künftig müssen die Profis statt um 10.00 Uhr schon eine Stunde früher zur morgendlichen Einheit erscheinen, außerdem setzte der Trainer und Manager des Vizemeisters ein Trainingslager vom 5. bis 14. Januar im türkischen Belek an. "Wir müssen mehr und härter arbeiten", sagte Magath.

Am Sonntag hatte er seinen Spielern bereits rigoros den Winterurlaub zusammengestrichen. Sechs Tage nach dem DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den FC Augsburg am 21. Dezember ist bereits wieder Trainingsauftakt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel