Bayern Münchens Mittelfeldspieler Anatolyi Tymoshchuk kann sich einen Verbleib beim Deutschen Meister wieder vorstellen. "Wenn ich so weitermache bis zur Winterpause, dann bleibe ich", sagte der Ukrainer bei der Pressekonferenz der Münchner.

Zuletzt war über einen Weggang Tymoshchuks in der Winterpause spekuliert worden, da Trainer Louis van Gaal den 31-Jährigen in seiner Amtszeit bisher nur selten aufbot.

Nach verschiedenen Verletzungen in der Abwehr und dem Ausfall von Mark van Bommel kam Tymoshchuk aber häufiger in der Innenverteidigung und im Mittelfeld zu Einsätzen und fühlt sich wieder wohl beim Rekordmeister.

"Es ist ein gutes Gefühl, jedes Spiel 90 Minuten zu spielen. Wenn dieses Gefühl anhält, dann wissen Sie, wie meine Entscheidung ausfällt", sagte der Ukrainer am Donnerstag zu seinen Wechselplänen in der Winterpause.

Gleichzeitig verdeutlichte der Mittelfeldspieler aber, "dass es einige Interessenten gibt. Ich habe eine gute Form."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel