Der frühere Konzern-Vorstandsvorsitzende Werner Wenning ist als sechstes Mitglied in den Gesellschafterausschuss von Bayer Leverkusen berufen worden und übernimmt mit sofortiger Wirkung den Vorsitz im Aufsichtsgremium des Bundesligisten.

Der bisherige Vorsitzende, Johannes Dietsch, wird dem Ausschuss weiterhin angehören, die Funktionen der übrigen Mitglieder Klaus Beck, Heribert Faßbender, Rainer Meyer und Michael Schade bleiben unverändert.

Der 64 Jahre alte Wenning war von April 2002 bis 30. September diesen Jahres Vorstandsvorsitzender der Bayer AG. "Über die Bereitschaft von Werner Wenning, sich ab sofort auch offiziell stärker im Fußball zu engagieren, freue ich mich sehr", sagte Wennings Nachfolger in dieser Funktion, Marijn Dekkers: "Mit seiner großen Erfahrung als erfolgreicher Manager und seinem anerkannten Fußball-Fachwissen wird er eine extreme Bereicherung für unsere Fußball GmbH sein, die für unseren Konzern als Werbeträger eine unvermindert hohe Bedeutung hat."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel