Für Torhüter Oka Nikolov von Eintracht Frankfurt ist die Vorrunde vorzeitig beendet.

Der 36-Jährige zog sich beim Sieg der Hessen gegen den FSV Mainz 05 (2:1) einen Teilriss einer Fußsohlensehne zu und wird sechs Wochen ausfallen.

Nikolov musste wegen der Verletzung zur Pause des Derbys gegen Ralf Fährmann ausgetauscht werden.

Der Ex-Schalker soll Routinier Nikolov auch an den noch ausstehenden zwei Spieltagen bis zur Winterpause vertreten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel