Die zuletzt angeschlagenen Claudio Pizarro und Mikael Silvestre werden voraussichtlich am Montag ins Mannschaftstraining von Werder Bremen zurückkehren.

"Da will ich auf jeden Fall wieder dabei sein", sagte Torjäger Pizarro, der in den vergangenen Wochen von einem Muskelfaserriss außer Gefecht gesetzt worden war.

Auch Silvestre ist nach überstandenen Rückenproblemen wieder schmerzfrei.

Eigentlich sollte das Duo bereits am Sonntag wieder mit dem Team trainieren, aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen standen für die Rückkehrer jedoch nur Übungen im Kraftraum auf dem Programm.

Ob Pizarro und Silvestre im Champions-League-Spiel am kommenden Dienstag gegen Titelverteidiger Inter Mailand auch wieder am Pflichtspielbetrieb teilnehmen werden, ist noch ungewiss.

Die Bremer haben vor dem abschließenden Spieltag der Gruppenphase ohnehin nicht einmal mehr die Chance auf eine Teilnahme an der Europa League.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel