Nationalspieler Stefan Kießling hat am Montag das Mannschaftstraining bei Bundesligist Bayer Leverkusen wieder aufgenommen.

Der Ex-Nürnberger, der knapp eine Stunde trainierte, hatte im September einen Syndesmoseriss erlitten. Der Angreifer hofft, sein Bundesliga-Comeback zum Rückrunden-Auftakt gegen Herbstmeister Borussia Dortmund im kommenden Januar feiern zu können.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel