Schalke 04 will Manuel Neuer anscheinend mit aller Macht halten.

Nach einem Bericht der "Bild"-Zeitung planen die Gelsenkirchener, dem von diversen Topklubs umworbenen Torhüter schon in der Winterpause ein neues Vertragsangebot zu unterbreiten.

Demnach soll das Gehalt des 24-Jährigen bei einer Verlängerung über 2012 hinaus mehr als verdoppelt werden, von bislang um die zwei auf ungefähr fünf Millionen Euro pro Saison. Möglich machen das nicht zuletzt die Mehreinnahmen aus dem Weiterkommen in der Champions League.

"Natürlich wollen wir den besten Torwart der Welt halten. Doch zu Details kann ich nichts sagen. Es wäre schön, wenn wir bis zum Start der Rückrunde Klarheit hätten", wurde Trainer und Manager Felix Magath zitiert.

Als Plan B für einen möglichen Abgang Neuers im Sommer bringt das Blatt außerdem Timo Hildebrand ins Gespräch. Sportdirektor Horst Heldt soll sich mit dem Ex-Nationalkeeper in dieser Woche in Lissabon getroffen haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel