Eintracht Frankfurt muss monatelang auf Abwehrspieler Christoph Spycher verzichten. Beim Schweizer Nationalspieler wurde ein Knorpelschaden im Knie diagnostiziert.

Der 30-Jährige wird am kommenden Mittwoch operiert werden und nicht vor dem Frühjahr 2009 wieder eingreifen können.

Nach dem Ausfall von Kapitän Ioannis Amanatidis fehlen Trainer Friedhelm Funkel damit zwei Leistungsträger für mindestens den Rest der Hinrunde.

AD

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel