Werder Bremen muss im Spiel bei Tabellenführer Borussia Dortmund am Samstag auf Marko Arnautovic verzichten.

Der Österreicher klagte nach dem Training am Freitag über Schmerzen im Adduktorenbereich.

Die Verletzung hatte er sich bei einem Torschuss im Trainingsspiel zugezogen. Die Bremer müssen schon ohne den gesperrten Hugo Almeida auskommen.

Zudem ist der Einsatz von Innenverteidiger Sebastian Prödl (Magen-Darm-Infekt) fraglich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel