Ohne Angreifer Milivoje Novakovic tritt der 1. FC Köln am Samstag zum Hinrunden-Abschluss bei Vizemeister Schalke 04 an.

Trainer Frank Schaefer verzichtet auf den Slowenen, nachdem Novakovic im Mittwoch-Training nach einem Muskelfaserriss im linken Oberschenkel über neuerliche Beschwerden geklagt hatte.

Weil die Verletzung allerdings nicht wieder aufgebrochen ist, könnte der Angreifer im Pokalspiel am Mittwoch gegen den Zweitligisten MSV Duisburg wieder zum Kader der Geißböcke gehören.

Auf Schalke ist Novakovic der zweite prominente Ausfall in Schaefers Team. Nationalspieler Lukas Podolski muss noch wegen eines Bänderrisses pausieren, hofft jedoch ebenso wie Novakovic auf einen Einsatz gegen Duisburg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel