Mark van Bommels Abschied vom FC Bayern wird immer wahrscheinlicher.

In etwa vier Wochen soll es ein Gespräch zwischen dem Niederländer, dessen Vertrag ausläuft, und Manager Uli Hoeneß geben. Laut der "Bild"-Zeitung hat der Rekordmeister aber bereits einen Nachfolger im Visier.

Ein Engagement von Anatolij Timoschtschuk, an dem der FCB bereits im August Interesse zeigte, scheint nun doch möglich zu sein, denn St. Petersburg denkt darüber nach, ihn ziehen zu lassen - für rund 15. Mio. Euro...

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel