Trainer Ralf Rangnick vom von 1899 Hoffenheim hat Berichte über einen bereits feststehenden Wechsel von Mittelfeldspieler Luiz Gustavo zum Rekordmeister Bayern München dementiert.

"Diese Meldung ist Blödsinn", sagte Rangnick nach dem 2:2 beim VfL Wolfsburg. Die "Abendzeitung" hatte am Freitag berichtet, dass sich der Hoffenheimer Mäzen Dietmar Hopp und Bayern-Präsident Uli Hoeneß bereits über den Wechsel des Brasilianers geeinigt hätten.

Unterdessen ist der Einsatz Gustavos in der Achtelfinalpartie der Hoffenheimer am Dienstag gegen Bundesliga-Schlusslicht Borussia Mönchengladbach ungewiss. Gustavo, Torschütze zum 1:0, musste gegen Wolfsburg wegen Adduktorenproblemen ausgewechselt werden.

"Im Moment sieht es eher so aus, als ob er nicht spielen kann", sagte Rangnick.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel