Der englische Rekordmeister Manchester United hat offenbar Interesse an Nationaltorhüter Rene Adler vom Bundesligisten Bayer Leverkusen. Nach einem entsprechenden Express-Bericht bestätigte Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser der "Bild am Sonntag" eine Ausstiegsklausel in Adlers bis 2012 laufendem Vertrag.

"Ja, das stimmt. Er ist auch beobachtet worden, aber das macht mir keine schlaflosen Nächste", sagte Holzhäuser.

Adler soll angeblich bei ManU den niederländischen Ex-Nationaltorhüter Edwin van der Sar beerben, der nach der laufenden Saison in den Planungen von Teammanager Sir Alex Ferguson keine Rolle mehr spielt.

Die festgeschriebene Ablösesumme soll 24 Millionen Euro betragen. Neben Adler ist angeblich auch sein Nationalmannschafts-Rivale Manuel Neuer von Vizemeister Schalke 04 ein Kandidat auf die Nachfolge des 40-jährigen Van der Sar.

Leverkusens Sportchef Rudi Völler kündigte im "Express" Gespräche mit dem 25-jährigen Adler an: "Wir wollen Rene selbstverständlich halten und reden mit ihm."

Allerdings rechnet sich der frühere DFB-Teamchef in einem Poker gegen ManU kaum Chancen aus: "Wenn er ein Angebot eines Klubs wie Manchester erhält, können wir nicht mehr mithalten."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel