Der Hamburger SV muss zum Auftakt der Rückrunde auf Supertalent Son Heung-Min verzichten.

Der Angreifer wurde in das südkoreanische Aufgebot für die Asien-Meisterschaft vom 7. bis zum 29. Januar 2011 im künftigen WM-Gastegeberland Katar nominiert.

Son steht seinem Klub somit nicht nur während der Vorbereitung, sondern auch im ersten Punktspiel am 15. Januar bei Schalke 04 nicht zur Verfügung.

Sollte Südkorea lange im Turnier verbleiben, könnte der 18-Jährige dem HSV auch am 21. Januar gegen Eintracht Frankfurt und am 29. Januar in der Partie beim 1. FC Nürnberg fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel