Beim Hamburger SV verdichten sich die Anzeichen dafür, dass Armin Veh auch im kommenden Jahr auf der Trainerbank der Hanseaten sitzen wird.

Nachdem Veh am Montag seinen Rücktritt ausgeschlossen hatte, scheint auch der Vorstandsvorsitzende Bernd Hoffmann weiter mit dem Coach zusammenarbeiten zu wollen.

Er sei sicher, "dass Armin Veh im Spiel gegen Schalke unser Trainer ist", sagte der HSV-Boss dem "Hamburger Abendblatt". Die Hanseaten treten zum Rückrundenstart am 15. Januar bei den Gelsenkirchenern an.

Eine endgültige Entscheidung über Vehs Zukunft soll bei einem Treffen des Trainers mit dem Vorstand am Neujahrstag fallen.

Veh ist eigentlich ohnehin noch bis zum 30. Juni 2012 an die Hamburger gebunden. Coach und Verein verfügen jedoch jeweils über eine Option zur Kündigung des Vertrags zum 31. Mai 2011.

Zuletzt hatte es Spekulationen darüber gegeben, dass beide Parteien schon zur Rückrunde getrennte Wege gehen könnten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel