Die Spekulationen um Lukas Podolskis Zukunft schießen weiter ins Kraut. Laut "Sport Bild" sind drei Premier-League-Klubs am Bayern-Stürmer interessiert.

Manchester City, das dem FCB zuletzt 20 Millionen Euro geboten hatte, will zur Winterpause einen neuen Versuch starten. Auch der 1. FC Köln bleibt in Sachen "Poldi" am Ball - muss aber auf ein Zeichen der Bayern-Chefs warten.

FC-Manager Michael Meier setzt nach wie vor auf Podolskis Heimweh: "Seine Familie fühlt sich einfach nicht wohl in München."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel