Bundesligist 1. FC Köln hat den Japaner Tomoaki Makino verpflichtet.

Dies teilte der Klub auf seiner Homepage mit. Der 23 Jahre alte Defensiv-Allrounder kommt vom japanischen Erstligisten Sanfrecce Hiroshima und erhält beim FC einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013, vorbehaltlich einer noch ausstehenden sportmedizinischen Untersuchung.

Der Nationalspieler ist bereits der dritte Winter-Neuzugang der Kölner nach Torwart Michael Rensing und Verteidiger Christian Eichner.

Zunächst wird Makino jedoch mit Japans Nationalmannschaft an der Asienmeisterschaft 2011 in Katar teilnehmen.

"Ich freue mich über den Transfer. Ich habe den Spieler in Japan über einen längeren Zeitraum beobachtet und bin von seinen Qualitäten überzeugt. Makino ist im Defensivbereich auf mehreren Positionen einsetzbar, außerdem kann er offensiv Akzente setzen", sagte der künftige FC-Sportdirektor Volker Finke.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel