Für Trainer Felix Magath hat die Vorbereitung auf die Rückrunde mit Schalke 04 mit schlechten Nachrichten begonnen.

Beim ersten Mannschaftstraining am Montag wurde mal wieder Jefferson Farfan vermisst, der anscheinend eigenmächtig seinen Urlaub überzieht.

Die Personalie Farfan kommentierte Magath angefressen. "Er hat sich noch nicht bei mir gemeldet, aber das ist ja keine große Überraschung, so etwas bin ich von ihm schon gewohnt", sagte der Trainer.

Bereits im Sommer 2010 war der Peruaner Farfan wegen angeblicher Ausreiseprobleme mehr als eine Woche zu spät in die Vorbereitung eingestiegen. "Er wird irgendwann kommen und mir dann sicher eine Erklärung abgeben", sagte Magath.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel