Nach monatelanger Verletzungspause absolviert Bayern Münchens Mittelfeldstar Arjen Robben im Trainingslager des deutschen Rekordmeisters noch nicht das volle Programm.

Der Niederländer trainierte am Dienstag in Katar einmal mit der Mannschaft, die zweite Einheit fand zur Stabilisation und zum Aufbau der Muskulatur im Kraftraum statt. Dies wird nach Auskunft von Bayerns Mediendirektor Markus Hörwick zunächst auch in den kommenden Tagen das Programm für Robben sein.

Am Samstag soll der 26-Jährige bei einem Testspiel gegen eine lokale Auswahl aus Doha erstmals in dieser Saison wieder spielen. Beim Bundesliga-Rückrundenstart am 15. Januar in Wolfsburg ist ein Kurzeinsatz vorgesehen. Robben fiel die komplette Hinrunde wegen eines Muskelrisses im Oberschenkel aus.

Sein erstes Training mit den Bayern absolvierte am Dienstagvormittag Luiz Gustavo. Der Zugang von 1899 Hoffenheim war am Montagabend in Doha angekommen und wurde am Dienstag beim Frühstück von Trainer Louis van Gaal offiziell begrüßt.

Gustavo hat angeblich 15 Millionen Euro Ablöse gekostet. Der 23 Jahre alte Brasilianer unterschrieb beim Rekordmeister einen Vertrag bis 2015.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel