Khalid Boulahrouz und Marc Ziegler haben sich im Trainingslager des VfB Stuttgart im türkischen Belek Verletzungen zugezogen.

Der Niederländer brach einen Sprint nach halber Strecke ab und fasste sich an den rechten Oberschenkel. Laut Mannschaftsarzt Dr. Raymond Best handelt es sich um einen kleinen Muskelfaserriss.

Ersatztorwart Ziegler zog sich eine Risswunde sowie eine Prellung am linken Knie zu. Er soll zunächst individuell trainieren und in den kommenden Tagen wieder ins Mannschaftstraining einsteigen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel