Der 1. FC Nürnberg muss auch beim Start in die Rückrunde der Bundesliga am 15. Januar gegen Borussia Mönchengladbach auf Innenverteidiger Per Nilsson verzichten.

Darüber hinaus wird der Schwede nach seinem Teilabriss des Innenbandes auch im darauffolgenden Nachholspiel im DFB-Pokal beim Drittligisten Kickers Offenbach (19. Januar) nicht zur Verfügung stehen.

Club-Trainer Dieter Hecking sagte im Trainingslager im türkischen Belek: "Ich rechne nicht vor Februar mit ihm."

Nilsson würde damit auch in den beiden Bundesliga-Spielen beim SC Freiburg (22. Januar) sowie gegen den Hamburger SV (29. Januar) und in einem möglichen Pokal-Viertelfinale bei Schalke 04 (25. oder 26. Januar) nicht einsatzbereit.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel