Der abstiegsbedrohte Bundesligist VfB Stuttgart ist mit einem Sieg ins neue Jahr gestartet.

Die Mannschaft von Trainer Bruno Labbadia bezwang den türkischen Erstligisten Manisaspor im Trainingslager in Belek mit 4:1 (0:1). Nach dem 0:1 durch Mehmet Güven (10.) wendeten Zdravko Kuzmanovic (47.), Mamadou Bah (64.) und Sven Schipplock mit einem Doppelpack (71./74.) in der zweiten Halbzeit das Blatt.

"In der ersten Hälfte hat man den Spielern ihre Müdigkeit angemerkt. Die zweite Halbzeit hat mir sehr gut gefallen. Wir sind geschlossen aufgetreten und haben sehr gut gespielt. Das war ein guter Test. Ich habe die Mannschaft der zweiten Halbzeit für ihr Auftreten gelobt", sagte Labbadia, der in den zweiten 45 Minuten bis auf wenige Ausnahmen nur Reservisten einsetzte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel