Werder Bremen hat sich im Trainingslager in der Türkei in einem Testspiel 1:1 (1:1) vom türkischen Spitzenklub Trabzonspor getrennt.

In Belek brachte Umut Bulut den Spitzenreiter der Süper Lig bereits in der vierten Minute in Führung, Bremens Torjäger Claudio Pizarro gelang noch vor der Pause der Ausgleich (41.).

Zuvor hatten die Bremer eine Schrecksekunde zu überstehen. Fitnesstrainer Yann-Benjamin Kugel musste ins Krankenhaus in Antalya eingeliefert werden, nachdem er beim Joggen zusammengebrochen war.

"Wir können sagen, dass keine Lebensgefahr besteht. Er wurde sehr umsichtig und aufmerksam betreut", sagte Werders Mannschaftsarzt Götz Dimanski.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel