Die Vertragsverlängerung von Trainer Michael Skibbe bei Eintracht Frankfurt steht anscheinend kurz bevor. Der 45-Jährige führte am Rande des Trainingslagers der Hessen im türkischen Belek mit dem Eintracht-Vorstandsvorsitzenden Heribert Bruchhagen richtungweisende Gespräche.

"Wir sind in vielen Dingen übereingekommen, was wir in den nächsten ein, zwei Jahren mit der Eintracht vorhaben", sagte Skibbe, der die Frankfurter seit Sommer 2009 trainiert. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus.

In den nächsten Tagen soll der neue Vertrag unterschrieben und dem Aufsichtsrat zur Genehmigung vorgelegt werden. Erst kürzlich hatte Mittelfeldspieler Benjamin Köhler vorzeitig bis 2014 verlängert. Priorität haben jetzt die Gespräche mit Leistungsträger Pirmin Schwegler, der über das Jahr 2012 hinaus in Frankfurt bleiben soll.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel