1899 Hoffenheim hat den Vertrag mit Abwehrspieler Matthias Jaissle bis 2015 verlängert. Der 22-jährige, der zuletzt lange verletzt war, wurde auch vom Hamburger SV heftig umworben, entschied sich dann aber für die Kraichgauer.

Der neue Cheftrainer Marco Pezzaiuoli freut sich über Jaissles Verbleib: "Matthias ist auf dem besten Weg zu alter Stärke zurückzufinden. Sowohl sportlich als auch menschlich ist er sehr wertvoll für unsere Mannschaft."

Dagegen wird Offensivspieler Wellington in dessen brasilianische Heimat an Figueirense Futebol Clube bis zum Dezember 2011 ausgeliehen.

Wellington, der in der Hinserie an Zweitligist Fortuna Düsseldorf ausgeliehen war und dort die Erwartungen nicht erfüllte, besitzt in Hoffenheim noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2013.

Im Testspiel gegen den niederländischen Erstligisten Twente Enschede erreichte Hoffenheim ein 1:1. Vedad Ibisevic rettete den Kraichgauern mit einem verwandelten Strafstoß in der 74. Minute das Remis.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel