Sportdirektor Klaus Allofs hat eine Rückkehr von Bayern Münchens Nationalstürmer Miroslav Klose zum Fußball-Bundesligisten Werder Bremen nicht ausgeschlossen.

"Von vornherein werde ich nicht sagen: Das geht nicht. Ich schließe nichts aus, solange eine Verpflichtung finanziell realisierbar ist und sportlich Sinn macht. Aber immer unter der Prämisse, dass wir kein unverantwortliches Risiko eingehen", sagte der Werder-Manager dem Internetportal "Spox.com".

Klose spielte bereits vor seinem Wechsel nach München von 2004 bis 2007 für die Bremer und erzielte in 89 Bundesligaspielen 53 Tore für die Hanseaten. Der Vertrag des 32-Jährigen bei Bayern läuft am 30. Juni 2011 aus. Bezüglich seiner Zukunft hatte Klose selbst zuletzt erklärt, dass er "für alles offen" sei. In München kam der Angreifer in der laufenden Saison nur auf elf Pflichtspieleinsätze.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel