Pünktlich zum Start der Rückrunde ist Timo Gebhart wieder ins Mannschaftstraining des Bundesligisten VfB Stuttgart zurückgekehrt. Vier Tage vor der Partie gegen den FSV Mainz 05 absolvierte der 21 Jahre alte Mittelfeldspieler eine komplette Einheit.

"Ein super Gefühl, wieder mitzutrainieren und dabei zu sein. Ich habe die Verletzung nicht mehr gespürt", sagte Gebhart nach seinem Comeback. Ob es für einen Einsatz gegen den Tabellenzweiten aus Mainz reicht, ist noch offen.

"Jetzt muss man sehen, wie es die nächsten Tage weitergeht", sagte der Mittelfeldspieler, der sich am 17. Spieltag bei der 3:5-Niederlage gegen Bayern München einen doppelten Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen hatte, weiter.

Khalid Boulahrouz nach einem kleinen Muskelfaserriss und der österreichische Nationalspieler Martin Harnik nach muskulären Problemen nahmen nicht an der Einheit teil. Ciprian Marica trainierte nach Sprunggelenksproblemen individuell.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel