Der FSV Mainz 05 muss zum Auftakt der Rückrunde beim VfB Stuttgart am Samstag weiter ohne Innenverteidiger Bo Svensson auskommen.

Bei dem Dänen hat sich eine Entzündung am verletzten Knie gebildet, die Svensson zu einer zweiwöchigen Trainingspause zwingt. Der Verteidiger steht dem Tabellenzweiten seit dem 12. Spieltag wegen einer Innenbandverletzung nicht zur Verfügung.

Unterdessen wollen die Mainzer um den Verbleib von Jung-Nationalspieler Lewis Holtby über die Saison hinaus kämpfen.

Der 20-Jährige ist vom Ligakonkurrenten Schalke 04 ausgeliehen. "Abgehakt ist die Sache noch nicht. Im Frühjahr werde ich mit Felix Magath besprechen, wie er mit Lewis plant", sagte FSV-Manager Christian Heidel der "Sport Bild".

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel