Die Schalke-Anleihe hat dem deutschen Vizemeister elf Millionen Euro eingebracht. "Die Emission unserer Anleihe war ein voller Erfolg und ein toller Vertrauensbeweis unserer Fans", sagte Vorstandsmitglied Peter Peters.

Insgesamt 7651 Interessenten haben bis Fristende am 31. Dezember das Papier gezeichnet. Schalke verspricht jedes Jahr eine Verzinsung von 5,5 Prozent. "Die Tatsache, dass uns die Anleger elf Millionen Euro anvertraut haben, hat unsere Erwartungen übertroffen, was daran zu erkennen ist, dass wir zunächst bei der Finanzdienstleistungsaufsicht nur eine Billigung bis maximal zehn Millionen Euro beantragt hatten", sagte Peters. "Ich denke, wir haben einen Meilenstein in der Kapitalmarktfinanzierung von deutschen Fußballunternehmen gesetzt."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel