Armin Veh, Trainer beim Hamburger SV, hat sich für einen Verbleib von Mittelfeldspieler Eljero Elia bei den Hanseaten ins Zeug gelegt.

"Derzeit ist nicht angedacht, dass wir ihn abgeben", erklärte der Coach. Der niederländische Nationalspieler hatte in den vergangenen Wochen mehrfach seine Wechselbereitschaft bekräftigt und war zuletzt mit dem HSV-Ligarivalen VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht worden.

Beim Rückrundenstart der Norddeutschen am Samstag (18.30 Uhr/LIGA total!) bei Schalke 04 wird erstmals Stürmer Änis Ben-Hatira in der Startformation stehen. Veh: "Er hat sich das ehrlich verdient und erarbeitet."

Der U21-Europameister war noch zu Saisonbeginn überwiegend im viertklassigen Regionalliga-Team des HSV zum Einsatz gekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel