Der VfL Wolfsburg musste am Donnerstag im Training ohne Spielmacher Diego und Außenverteidiger Marcel Schäfer auskommen. Diego pausierte wegen einer Erkältung, Schäfer klagte über eine Blessur im Oberschenkel.

Der Einsatz beider Spieler am Samstag zum Auftakt der Rückrunde gegen Rekordmeister Bayern München (15.30 Uhr/LIGA total!) soll aber nicht gefährdet sein.

"Unsere gesamte Vorbereitung war auf die Partie gegen die Bayern ausgerichtet. Wir denken hier nur noch von Spiel zu Spiel", sagte Wolfsburgs Trainer Steve McClaren und wollte sich zu langfristigen Zielen nicht mehr äußern. Einen positiven Effekt erhofft sich der Engländer durch den Abschied von Edin Dzeko: "Der Wechsel von Edin war ein Zeichen, dass wir etwas geändert haben."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel