Auch Mato Jajalo vom 1. FC Köln ist an Schweinegrippe erkrankt und befindet sich in ärztlicher Behandlung.

Der 22-jährige Kroate verspürte bereits am Donnerstagabend die Symptome und ist nach Youssef Mohamad, Kevin McKenna, Miso Brecko und Konstantinos Giannoulis sowie Assistenztrainer Thomas Häßler als bereits sechstes Teammitglied mit dem H1N1-Virus infiziert.

Wie alle anderen erhielt Jajalo eine Woche Sportverbot und wird dem FC damit im Rückrunden-Auftaktspiel am Sonntag beim 1. FC Kaiserslautern (17.30 Uhr/LIGA total!) fehlen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel