Bundesligist 1. FC Köln muss vorerst auf Mittelfeldspieler Petit verzichten.

Wie der dreimalige deutsche Meister am Montag bekannt gab, hat sich der Portugiese im Spiel beim 1. FC Kaiserslautern (1:1) einen Muskelfaserriss im Adduktorenbereich zugezogen.

Wie lange Petit pausieren muss, ist noch offen.

Der 34-Jährige spielt seit 2008 für Köln, in der laufenden Saison bestritt er 15 Bundesliga-Spiele und blieb bislang ohne Torerfolg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel