Borussia Mönchengladbach will Marko Marin langfristig halten.

"Marko hat eine enge Bindung zur Borussia. Er wird ein Großer werden, denn er hat die gewisse Extraqualität", so Sportdirektor Max Eberl zur "Rheinischen Post". "Ich habe ihm gesagt: Spiel bis 23 bei uns, dann geh zum AC Mailand. Wir müssen dafür den Klassenerhalt schaffen. Dann kann Marko einer sein, um den eine Struktur aufgebaut wird."

Eberl wolle auch Oliver Neuville erklären, dass er trotz Verletzung und zuletzt häufigerem Reservisten-Dasein eine Zukunft bei Gladbach habe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel