Günther Netzer zeigte sich im SPORT1-Interview fest davon überzeugt, dass Borussia Dortmund der Meistertitel nicht mehr zu nehmen ist.

"Der Vorsprung auf Bayern spricht doch für sich", erklärte der frühere Spieler von Borussia Mönchengladbach und Real Madrid: "Da muss es einen enormen Einbruch der Dortmunder geben und eine grandiose Aufholleistung der Bayern, die sich ja nicht einmal mehr ein Unentschieden erlauben können, damit da noch etwas möglich ist."

Der 66-Jährige glaubt auch nicht, dass das laufintensive Spiel der Dortmunder zu einem Einbruch führen könnte.

"Ich sehe überhaupt keine Gefahr, dass sie einbrechen könnten", sagte Netzer: "Aufgrund der Verschleißerscheinungen muss sich jedenfalls kein Konkurrent Hoffnungen machen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel